Aus aktuellem Anlass möchten wir dir gerne auf dieser Seite Formular Links zur Verfügung stellen und dir ein wenig Stress in dieser für uns alle schwierigen Zeit abnehmen.

Täglich erhalten wir neue News über den Virus. Fakt ist, das in der Schweiz, Österreich und in Deutschland alle Studios schliessen mussten und somit der Umsatz fehlt.

Hier einige Formulare und Tipps:

Selbstständigerwerbende (Einzelfirma)

Die Einzelfirmen können für sich selbst mittels folgendem Formular von der Erwerbsersatzordnung die Beiträge einverlangen(max. Taggeldansatz CHF 196.-, basierend auf den bezahlten Beiträgen des Vorjahres).

GmbH

Für Firmen, die als GmbH eingetragen sind und sich selbst als Angestellte einen Lohn bezahlt haben, sowie die weiteren Mitarbeiter können mittels Formular von Kurzarbeitsentschädigung geltend machen. Beachtet bitte dazu die Merkblätter und füllt die Formulare so aus, wie es verlangt wird. Diese Formular sind an die jeweils zuständigen Kantonalen Amtsstellen zu senden (z.b. KIGA Baselland)

UPDATE 24.3.2020 FÜR GMBH & AG:

Die Inhaber dieser Gesellschaftsformen, welche sich selber in Ihrer Firma eingetragen haben, bekommen eine Pauschalzahlung von CHF 3’320.- / Monat. Diese ist ebenfalls mittels Formular bei der Arbeitslosenkasse des Kantons anzumelden.

Mietzinsreduktion / -erlass

In diesem Fall hat der Bund noch keine Massnahmen erlassen. Wichtig in erster Linie ist, den Vermieter zu kontaktieren und um einen Erlass zu bitten. Ansonsten kann mittels folgender Vorlage nach einem Erlass gebeten werden. Am Mittwoch 25.3.2020 erfahren wir mehr in einer Pressekonferenz. Falls der Vermieter auch auf das nicht zu euren Gunsten reagiert, kann die Rechtsschutzversicherung weiterhelfen. Diese muss allerdings auf die Firma laufen! Andernfalls besteht keine Deckung.

Hilfskredite

Die Banken vergeben ab Donnerstag, 26. März 2020 Hilfskredite. Der Begriff “Hilfe” würde ich in diesem Fall keine grosse Bedeutung geben. Denn es sind Kredite, die mit Zinsen zurück bezahlt werden müssen. Das spezielle daran ist, dass diese Firmenkredite bis zu CHF 500’000.- mittels Onlineformularen bei der eigenen Hausbank beantragt werden können.

Die Bank rät zur Ausfüllung des Formulars so rasch als möglich. Danach erhält der Kunde eine Email, wie es weiter geht und welche Unterlagen für die Überprüfung benötigt werden. Wichtig ist zu wissen, dass auch die Banken sich untereinander aussprechen müssen und das weitere Vorgehen zusammen abstimmen werden.

Was sicherlich benötigt wird sind die Jahresabschlüsse der letzten 2 Jahre. Falls diese noch nicht vorhanden sind, empfehlen wir diese dringlichst mit eurem Treuhänder zu erledigen.

Share this Page